Ballett X Schwerin

Mit der Spielzeit 2021/22 ist Xenia Wiest die neue künstlerische Leiterin und Chefchoreografin am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin. Mit mindestens einer Neukreation pro Spielzeit prägt sie das künstlerische Profil der internationalen, 14-köpfigen Kompanie. Als Choreografin findet die ehemalige Ballerina ihre Inspiration im musikalischen Material und der individuellen Körperdynamik ihrer Tänzer:innen. Das X im Namen der Kompanie symbolisiert eine Offenheit in alle Richtungen und den Willen zur Innovation. Das betrifft nicht nur die künstlerische Seite, sondern auch den offenen Führungsstil mit der Schaffung eines gesunden und positiven Arbeitsumfeldes. Die Integration und Implementierung eines ganzheitlichen Gesundheitsprogramm und die Verwirklichung eines präventiven Ansatzes zur Vermeidung von Verletzungen in einer Kompanie ist erstmalig in der Tanzwelt. Die Tanzsprache basiert auf einer starken klassischen Technik, die neoklassische und zeitgenössische Einflüsse integriert und sich ästhetisch nicht beschränkt. Letztlich symbolisiert das X ein „Für“: Eine Zugänglichkeit des Programms als auch eine Nahbarkeit der Choreografin Xenia Wiest zum Publikum.

April 2024
30.
Di.
19.30
Ausverkauft
Großes Haus
Ausverkauft
Mai 2024
Juni 2024
14.
Fr.
19.30 – 21.00
Großes Haus
27.
Do.
19.30
Großes Haus